von Jon W. aus Potsdam am 13.10.2014 13:12

Liebe Marita,

zum zweiten Mal habe ich an einem Deiner Workshops teilgenommen. Diesmal ein reiner Männer-Workshop (abgesehen von Dir ;-)

Gemeinsam haben wir Männer eine sehr schöne intensive Zeit verbringen dürfen. Wie schwierig und wie heilend ist es, seine Schwächen zeigen zu dürfen und zu können. In der Männergruppe, durch Dich geleitet, für alle irgendwie möglich gewesen.

Für mich war es eine ziemliche Anstrengung, mich meinen Gefühlen hinzugeben und vor allen weinen zu können. Letztlich war es eine enorme Erleichterung.

Eine beeindruckende Erfahrung für mich war, dass keiner der anderen Männer irgendetwas schlimm an meinen "Schwächen" oder meinen Weinen gefunden hat.

Im Gegenteil. Wir haben uns gegenseitig gestützt und gestärkt in unserer neu erkannten Unvollkommenheit.

Wir haben beschlossen, diese Männergruppe in regelmäßigen Abständen weiter zu führen. Während ich das hier schreibe, wird mir sehr warm ums Herz.

Liebe Grüße

Jon W.

Männergruppe

Vielleicht wundern Sie sich, dass ich als Frau Männergruppen anbiete.

Es hat sich in letzter Zeit immer mehr herauskristallisiert, dass sich gerade Männer untereinander nicht vorstellen können, Emotionen zu zeigen. In den gemischten Gruppen, also wenn Frauen dabei sind, fiel es einigen sogar leichter.

Mein Anliegen ist es, dass Männer sich untereinander besser öffnen können und Ihre Rolle als Mann von allen Seiten, auch von den angeblich "schwachen" Seiten miteinander erleben dürfen. In einem "Raum der Geborgenheit" können diese tiefen Erfahrungen heilsam sein.

Ich konnte meine männlichen Klienten davon überzeugen, dass ein Workshop "das Innere Kind" nur mit Männern eine gute Erfahrung sein kann. Und so war es auch.

Mir persönlich fällt es leicht, den Zugang in der Therapie zum Mann herzustellen. Dabei werden keine Themen ausgespart.

Die Arbeit in der Männergruppe ist tief berührend und lässt die unterschiedlichsten Gefühle wie Trauer, Scham oder auch Wut zu, die ihren Ausdruck finden und anschließend als sehr befreiend empfunden werden können.

Es ist eine regelmäßige Männergruppe entstanden.

Sollten auch Sie an einer Männergruppe interessiert sein, scheuen Sie sich bitte nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen. Unter dem Link Kontaktdaten finden Sie meine Emailadresse und Telefonnummer.

0