Lebenslichter  Marita Rosowski

Integrative Gestalttherapeutin (TIB)
Heilpraktikerin für Psychotherapie
EMDR-Therapeutin (VDH/DGMT)
Innere Kind Arbeit
Kinder- und Jugendcoach (IPE)


Der Workshop

"Das innere Kind heilen - neue Perspektive bekommen"

wird von mir an verschiedenen Orten und unterschiedlichen Zeiträumen angeboten. Es lohnt sich auch mehrmals teilzunehmen, so werden Sie sich immer näher kommen und Unverarbeitetes darf langsam heilen.


Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.  ( Milton Erickson)

von sandra,heike und stefanie aus aus dem v am 24.12.2011 10:47


ein beruhigender klang dringt in unsere ohren...ein wohlfühlduft zieht leicht in unsere nase...die tür geht auf und mit ihr kommt eine unendliche wärme in unsere herzen und in den raum...!!!du liebe marita bist für uns eine bezaubernde und nicht weg zu denkende frau, mit einer unendlichen tiefe...einer liebevollen geborgenheit...du hast in uns das gefühl hervorgerufen, dich schon ewig zu kennen, in minuten baut man so ein extremes vertrauen zu dir auf...die herzen öffnen sich...man fühlt sich einfach verstanden und angekommen bei dir!!!es war für uns drei ein wundervolles wochenende mit vielen erfahrungen...offenbarungen und wunderschönen erlebnissen...und das alles dank einer wunderbaren frau wie du es für uns bist...wir denken sehr oft an dich und unsere beeindruckenden stunden bei und mit dir und danken dir von ganzem herzen dass du uns die augen geöffnet hast...du unsere schwachstellen aufgedeckt hast aber vor allem danken wir dir dafür, dass du uns gezeigt hast wie wertvoll wir doch sind...weil wir so sind wie wir sind!!!!!! eine ganz liebe umarmung von deinen 3 mädels aus dem v.

von Silke Sch. aus Potsdam am 03.01.2012 21:16

Liebe Marita,

ich kam wegen eines schweren Bandscheibenvorfalls zu dir. Ich konnte praktisch seit 7 Monaten nicht laufen und musste starke Schmerzmittel nehmen. Dann war ich das erste Mal bei dir und habe meinem Bandscheibenvorfall gegenüber gesessen, habe mit ihm geredet, gemerkt, wie nah und hilfreich er mir auch war, und konnte ihm dann seinen eigentlichen Platz zuweisen. Das hat mich berührt.
Durch die gleichzeitige Unterstützung einer homoöpathischen Behandlung wurde mein Rücken zusehens besser und nur wenige Wochen später war ich fast vollständig gesund.
Mich hat beeindruckt, die Verbindung von Körper und Seele und Geist so deutlich an mir selbst wahrzunehmen.

Seitdem war ich oft bei dir und komme bestimmt auch noch oft, weil ich spüre, dass deine Arbeit an meine alten Verkrustungen klopft und ich mir sehr wünsche, dass das Harte weich wird und ich lernen kann, mal anders, wirklich wahrhaftig zu reagieren, so, wie ich eigentlich innen bin. Und ich weiß, dass ich meine Zeit brauche...

Danke, Marita, ich bin froh, dass ich bei dir gelandet bin.

Silke
von Katharina aus Berlin am 26.10.2014 18:50

Ich habe letztes Jahr die Veranstaltung zum Inneren Kind besucht und schreibe nach vielen Monaten nun endlich einen Bericht und möchte DANKE sagen. Marita ist sehr einfühlsam und lieb.
Ich habe mich so gut aufgehoben gefühlt, konnte meinen Schmerz zulassen und habe mich zwischen den anderen Teilnehmern unglaublich gut und verstanden gefühlt.

Die Reise zu meinem Inneren Kind hat mir im Alltag sehr geholfen, mich meinen Problemen zustellen und mich zu behaupten.

Vielen Dank Marita und hoffentlich
bis bald :-)
Jede Stimmung in uns gibt uns ein Gefühl

von Maria Kr. aus A/Salzbutg am 30.03.2011 10:11Liebe Marita,

ich habe in meinem langen Leben schon viele Sebsfindungs-Seminare gemacht mit teils dramatischen und auch schönen Erlebnissen.
Du Marita, hast aber eine ganz besondere Art die Seele anzusprechen.


Ich fühlte mich schon im ersten Gespräch bei Dir bin ich richtig, denn deine Fähigkeit des Sehens erkannte sogleich ein Trauma au meiner Kindheit, das ich jetzt bereit war zu erkennen.
Durch deine einfühlsame, geduldige und Vertrauen schaffende Führung konnte ich meine Quelle erfahren. Es strahlt in mir jetzt besser als vorher! Und das hält nun schon seit Monaten an. Beeindruckt hat mich auch dein energetisches Präsens, das per Telefon doch nicht so einfach ist.

Ich wünsche Dir eine gute Zeit, berufliche Erfüllung und viele erlebte Herzenswünsche.

Ich umarme Dich herzlichst
Maria

von Dominique aus Dresden am 24.07.2011 20:20
Liebe Marita,

Ich habe mich ein wenig zurückgezogen, bin in mich gegangen und habe das Workshop-Wochenende nachwirken lassen.
Ich durfte Nähe, Wärme und Herzensliebe erfahren. Ich durfte in deinem Workshop die Erfahrung sammeln, dass ich nicht allein mit meinen Problemen auf der Erde bin, sondern dass es noch ganz viele Menschen gibt, denen es genau so geht, wie mir.

Und da zählt der Altersunterschied überhaupt keine Rolle. Ich fühlte mich in der Gruppe angenommen und ich hatte das Gefühl, dass ich mit den anderen Teilnehmern gleich war. Die Teilnehmer waren für mich da und gaben mir Kraft, als ich meine Wut endlich nach so vielen Jahren raus lassen konnte. Ebenso durfte ich den anderen Teilnehmern zur Seite stehen und ihnen meine Liebe und Wärme geben.

Liebe Marita, ich danke dir für den sehr einfühlsamen und lehrreichen Workshop.
Sei lieb umarmt.
Gruß Dominique

von Katja am 28.08.2011 17:39

Ein Tag wie kein anderer…

Liebe Marita,
ich danke Dir für den wundervollen, aufschlussreichen, tief bewegenden und den überaus herzlichen gestrigen Tag! Obwohl ich schon einige Therapiestunden bei Dir per Telefon genießen durfte, hat mich dieser persönliche Tag mit Dir sehr beeindruckt. Ich kann jedem, der will und seine Wege sucht, nur empfehlen, den Weg zu Dir zu finden.

Du führst einen Jeden behutsam, mit Kompetenz und mit Bedacht, ob nun in der Gestalttherapie, mit der Reise zur inneren Quelle, mit Deiner Hellsicht und Lebenserfahrung ein Stückchen auf den Weg in ein selbstbestimmtes, glückliches Leben.
Auch wenn die Konfrontation mit dem eigenen ich und den auch dazugehörigen eigenen Schattenseiten nicht immer leicht ist, zusammen mit Dir ist es um ein Vielfaches leichter, sich diesen zu stellen und dabei sich selbst zu entdecken, weiterzuentwickeln und das Wichtigste, sich liebevoll anzunehmen.
Herzlichst und auf bald! Katja